Karate-Club Wittlich e.V.

Traditionsverein für Wittlich und Umgebung

----   AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM TRAININGSBETRIEB   ----


Zum Abschluss des Jahres wünschen wir Euch allen schöne Weihnachten und ein paar entspannte Feiertage. Kommt gesund ins Neue Jahr!

Ab dem 10. Januar 2021 starten wir wieder mit dem Training zu den gewohnten Zeiten.

  __________________________________________

AKTUELL:

Bitte beachtet, dass ab sofort die neuen Coronamaßnahmen greifen und für das Training folgende Regeln gelten:

  • Kindertraining: Es muss ein tagesaktueller Schnelltest vorliegen (3G)
  • Erwachsenentraining: Es muss ein Genesenen- oder Impfnachweis sowie ein tagesaktueller Test vorliegen (2G+)
    (Für Geboosterte enfällt die Testpflicht ab dem ersten Tag der Auffrischungsimpfung)

  __________________________________________

TRAININGSZEITEN

Montag und Freitag:

18:00 - 19:15 Uhr Kindergruppe (Kinder unter 14 Jahre) mit tagesaktuellem Test (3G)

19:30 - 21:00 Uhr Erwachsenengruppe (2G+)






Aktuelle Termine sowie News zum Verein finden Sie weiter unten! 


心技体 - In Japan sagt man "Shingitai" - Herz, Technik und Körper - alle Dinge, die für unser Training besonders wichtig sind!




Herzlich Willkommen!
Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Verein und die Kampfsportart des Shotokan-Karate besser kennen zu lernen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.






空手に先手なし


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

23.11.2021

Prüfung bestanden - Gürtelprüfung beim KCW erfolgreich

Am Freitag, den 22.10.2021 fand für einige Mitglieder des Karate-Club Wittlich ihre Gürtelprüfung statt. Nach dem Aufwärmtraining war es soweit. Christian Spies, Leila Amiri, Steven und Angela Peregrina traten zur Gürtelprüfung an. KCW-Prüfer Uwe Müller begrüßte die merklich nervösen Prüflinge und erklärte Ihnen in seiner ruhigen Ansprache den Ablauf der Prüfung. Danach erfüllten die Prüflinge die geforderten Aufgaben und zeigten gute, bis sehr gute Leistungen. Alle 4 bestanden die Prüfung zum 8. Kyu. Brigitte Pawelke und Eva-Maria Keßler traten anschließend zu höhergradigen Prüfung an. Auch sie konnten die verlangten Prüfungsaufgaben erfolgreich bewältigen. Brigitte Pawelke bestand die Prüfung zum 7. Kyu und Eva-Maria Keßler die Prüfung zum 6. Kyu. Prüfer Uwe Müller war zufrieden mit den gezeigten Leistungen und erklärte allen Teilnehmern, worauf sie in Zukunft in Einzelheiten noch mehr achten sollen. Alle bekamen von Ihm dann ihre Prüfungsurkunde überreicht.



Zurück zur Übersicht