Karate-Club Wittlich e.V.

Traditionsverein für Wittlich und Umgebung

Vereinsleben in schwierigen Zeiten    

Der KCW hat seinen Trainingsbetrieb mit Bekanntwerden der Corona-Pandemie leider bis auf Weiteres einstellen müssen. Wann es mit dem Training weitergehen kann, hängt von der weiteren Entwicklung und den Vorgaben des Gesetzgebers ab.

Aus diesem Grund sagen wir auch den geplanten Kinder-Anfängerlehrgang ab, der am 24.04. beginnen sollte. Der KCW informiert, sobald wir einen neuen Termin für diesen Lehrgang festlegen können.







Find us on Instagram #karateclubwittlich


Aktuelle Termine sowie News zum Verein finden Sie weiter unten! 


Die eigene Fitness steigern, warum nicht mit Karate?

KARATE + FITNESS = KARATE-FITNESS - unsere neue Rubrik

心技体 - In Japan sagt man "Shingitai" - Herz, Technik und Körper - alle Dinge, die für unser Training besonders wichtig sind!




Herzlich Willkommen!
Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Verein und die Kampfsportart des Shotokan-Karate besser kennen zu lernen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.




空手に先手なし


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

08.01.2020

Erfolgreicher Jahresabschluss im Odenwald

KCW-Trainer Uwe Müller als Vorbild beim internationalen Odenwald-Cup

Am 2.Adventswochenende fand zum 27. mal in Mörlenbach der traditionelle
Odenwald-Cup statt. Der Karate-Club Wittlich fuhr mit einer kleinen Auswahl zu
diesem Event, das mit über 500 Sportlern aus 4 Nationen stattfand.
Zuerst starteten Lina Richter und Lena Müller im stark besetzten Teilnehmerfeld in der Disziplin Kata-Einzel Jugend(U16). Dort kamen Sie allerdings nicht über die Vorrunde hinaus. Im Kata -Team startete Lena Müller in der Kampfgemeinschaft Wittlich - Frankenthal, wo sie in der Vorrunde das Team aus Germersheim mit 3:0 schlagen konnten. Im Finale trafen Sie dann auf das Vereinsteam aus Frankenthal, welches im Herbst Deutscher Vize-Meister wurde. Die Begegnung ging knapp mit 2:1 für Frankenthal aus, also Platz 2 für Lena in der Kampfgemeinschaft.
Am frühen Nachmittag kamen dann unsere Kumite Kämpferinnen (Jugend U16) Nele Schäfer und Dilan Yalcinkaya zum Zuge. Leider verloren die beiden ihre erste Begegnung denkbar kurz vor Schluss des Kampfes. In der Trostrunde konnten beide aber Ihr ganzes Potenzial zeigen und gewannen Ihre Begegnungen souverän und sicherten sich somit jeweils Platz 3.
Am späten Nachmittag kam dann auch noch KCW-Trainer Uwe Müller zum Einsatz, der bereits schon den ganzen Tag vor Ort war um die Sportler zu betreuen. Im Kata-Einzel(Ü50)gewann Uwe Müller alle Runden, inklusive Finale ohne eine Gegenwertung. Im Kata-Einzel(Ü30/Ü40) musste er sich nur im Finale mit 2:1 geschlagen geben.
Alles in allem ein gelungener Jahresabschluss für die KCW - Sportler. Die Resultate lassen auf eine erfolgreiche Landesmeisterschaft 2020 in Frankenthal hoffen, die im Februar dort stattfindet.



Zurück zur Übersicht