Karate-Club Wittlich e.V.

Traditionsverein für Wittlich und Umgebung

Endlich, es geht weiter!

Am 27.07.2020 um 19:30 Uhr für die Erwachsenen und Jugendlichen.


Am 07.08.2020 um 18:00 Uhr für die Kinder.


Wir freuen uns wieder mit euch trainieren zu können - unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienemaßnahmen.

Bitte kommt umgezogen im Gi (Karate-Anzug) zum Training. Die Umkleiden dürfen derzeit nicht benutzt werden.


Der nächste Kinder-Anfänger-Lehrgang startet am 21.08.2020 um 18:00 Uhr.

Aufgrund der Teilnehmerbegrenzung bitte schriftlich voranmelden über info@karateclub-wittlich.de

 



Find us on Instagram #karateclubwittlich


Aktuelle Termine sowie News zum Verein finden Sie weiter unten! 


Die eigene Fitness steigern, warum nicht mit Karate?

KARATE + FITNESS = KARATE-FITNESS - unsere neue Rubrik

心技体 - In Japan sagt man "Shingitai" - Herz, Technik und Körper - alle Dinge, die für unser Training besonders wichtig sind!




Herzlich Willkommen!
Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Verein und die Kampfsportart des Shotokan-Karate besser kennen zu lernen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.




空手に先手なし


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

15.02.2020

Geglückte Vorbereitung auf die Landesmeisterschaft

Karate-Club Wittlich erfolgreich im Saarland
Der Karate Club Wittlich nahm am Wochenende mit 7 Startern an der Offenen Saarlandmeisterschaft teil. Insgesamt waren 238 Starter aus 31 Vereinen am Start.
Monika Pawelke, war im Kumite Einzel Damen Ü45-60 Kg-Wettbewerb wieder mal nicht zu stoppen. In einer spannenden Finalbegegnung, die Monika mit 6:5 für sich gegen Hamami Joheina aus Frankfurt entscheiden konnte, zeigte sie ihre ganze Klasse! Somit belegte Monika Pawelke verdient den 1. Platz.
Sie trat mit Annika Kadner und Uwe Müller auch im Kata-Team Master-Wettbewerb an. Auch hier überzeugten die Wittlicher Karate-Sportler und sicherten sich den 1. Platz. Im Kata-Einzel-Wettbewerb erreichten Monika, Annika und Uwe jeweils den 2. Platz in ihrer Klasse. Dabei scheiteten sie jeweils nur knapp an ihren Finalgegnern aus Frankfurt und Kaiserslautern. Lena Müller nahm am Kata Einzel U16 teil. In einem starkbesetzten Teilnehmerfeld erreichte sie die 2. Runde und belegte am Ende einen guten 7. Platz. Can-Phillip Meeth startete im Kumite U18- Wettbewerb, dies war sein erster Turnierstart. Seien anfängliche Nervosität konnte er schnell ablegen und gewann 2 Kämpfe. Im Finale unterlag er dann Elias Müller aus St Wendel(Rhein-Shiai-Sieger 2020). Can Phillip freute sich trotzdem sehr über seinen 2. Platz. Nele Schäfer, die im Kumite Einzel U 18 -59 Kg kämpfte, verlor knapp die Vorrunde. Den Kampf um Platz 3 gewann Nele dann souverän. Marie Müller belegte im gleichen Wettbewerb den 5. Platz. Uwe Müller startete auch noch im Kumite Einzel +80 Kg- Wettbewerb. Hier sicherte er sich den 3. Platz, wobei ihm zu Platz 2 nur 1 Punkt fehlte. Mit Platz 5 im Medaillenspiegel insgesamt ein erfreuliches Ergebnis für die Wittlicher Karate-Sportler. Somit geht man zuversichtlich in die eigene Landesmeisterschaft, die am kommenden Wochenende in Frankenthal stattfindet.
Der KCW-Vorstand und seine Mitglieder gratulieren ihren Sportlern zu diesem Erfolg.



Zurück zur Übersicht