Karate-Club Wittlich e.V.

Traditionsverein für Wittlich und Umgebung

DER KCW WÜNSCHT ALLEN MITGLIEDERN UND FREUNDEN DES VEREINS SCHÖNE UND ERHOLSAME SOMMERFERIEN - ERSTES TRAINING NACH DER PAUSE: 29.07.2019

 

KARATE + FITNESS = KARATE-FITNESS - unsere neue Rubrik


Herzlich Willkommen!
Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Verein und die Kampfsportart des Shotokan-Karate besser kennen zu lernen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.




空手に先手なし


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

03.04.2019

Doppel-Gold auf internationaler Ebene

Beim Babarossa-Cup in Kaiserslautern waren über 500 Sportler aus 6 Nationen am Start. Der Karate-Club Wittlich hatte 8 Sportler zu diesem Turnier gemeldet. Cassandra Poll zeigte in der Kata Damen Leistungsklasse erneut ihre Qualitäten. In den 3 Vorrunden konnte sie jeweils klar siegen und stand im Finale Nadine Schäfer aus dem Verein von Bundestrainer Karamitsos gegenüber. Cassandra konnte auch hier die Kampfrichter mit ihrer Leistung überzeugen und freute sich riesig über diesen 1. Platz. Gleich nach diesem Finalkampf begann auch schon die Kategorie U21 Kata Damen. Auch hier konnte Cassandra Poll ihren perfekten Lauf aus der Kata-Leistungsklasse fortführen. Nach 3 gewonnenen Vorkämpfen war Cassandra auch hier im Finale nicht zu stoppen. Gegen Laura Repplinger aus Trier gewann sie 5:0 und konnte somit ihren Erfolg in dieser Klasse aus dem letzten Jahr wiederholen. Für Cassandra ist dies eine optimale Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse in Chemnitz am ersten Aprilwochenende. Nele Reis belegte in Kaiserslautern einen sehr guten 3. Platz im Kumite–Wettbewerb Jugend -47kg. Lina Richter erreichte den 5. Platz im Kata-Schüler Mädchen-Wettbewerb bei immerhin 28 Teilnehmern in ihrer Klasse. Des Weiteren starteten für den Karate-Club Wittlich Nele Schäfer, Marie Müller, Dilan Yalcinkaya, Lena Müller und Mathieu Lutterbeck beim Babarossa-Cup. KCW-Sportwart Uwe Müller betreute die Sportler bei diesem Turnier.



Zurück zur Übersicht