Karate-Club Wittlich e.V.

Traditionsverein für Wittlich und Umgebung

Find us on Instagram #karateclubwittlich


WEIHNACHTSFEIER DES KCW AM 14.12. IM RESTAURANT DAUS




Die eigene Fitness steigern, warum nicht mit Karate?

KARATE + FITNESS = KARATE-FITNESS - unsere neue Rubrik

心技体 - In Japan sagt man "Shingitai" - Herz, Technik und Körper - alle Dinge, die für unser Training besonders wichtig sind!





Herzlich Willkommen!
Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Verein und die Kampfsportart des Shotokan-Karate besser kennen zu lernen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.




空手に先手なし


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

10.03.2019

12 Starter - 8 Podestplätze

Zu den offenen rheinland-pfälzischen Meisterschaften in Traben-Trabach kamen ca. 200 Karatesportler aus 37 Vereinen. Der Karate Club Wittlich hatte 12 Sportler zu diese Meisterschaft gemeldet. Im Kata-Wettbewerb weiblich Jugend traten Alexia Kopp, Lena Müller und Lina Richter an. Was ihnen im Einzelwettbewerb nicht gelang, lief im Kata-Teamwettbewerb besser. Die drei KCW- Mädels belegte hier einen guten 3. Platz. Im Kumite Einzel weiblich Jugend errang Nele Reis in ihre Klasse ein sehr guten 3. Platz.

Zum ersten Mal bei einer Landesmeisterschaft startete Dilan Yalcinkaya in ihrer Kumite-Klasse und war erst im Finale zu stoppen. Die Freude über ihren 2. Platz war dennoch sehr groß. Mit Marie Müller und Nele Schäfer kämpften die Zwei anschließend im Kumite – Teamwettbewerb und erreichten hier zusammen den 3. Platz. Meik Bohl und Mathieu Lutterbeck kämpften im Kumite Einzel und anschließend im Teamwettbewerb mit Kilian Maldener (Karate Dojo Salmtal), der im Kumite Einzel einen guten 2. Platz in seiner Klasse erreicht hatte.

Bei den Kumite-Seniorinnen Ü45 setze sich Monika Pawelke vom Karate-Club Wittlich gegen die dreimalige Masters-DM-Medaillengewinnerin Claudia Winter (Mayen) durch und gewann souverän diesen Finalkampf. Jan-Patrick Proost belegte beim Kumite-Seniorenwettbewerb Ü30 einen sehr guten 2. Platz. Groß war die Freude bei Cassandra Poll sie trat im Kata-Damen- und Kata-U21-Wettbewerb an und erreichte jeweils verdient den 3. Platz.

Der Vorstand des Karate-Club Wittlich und seine Mitglieder gratulieren Teilnehmern zu ihren Leistungen.



Zurück zur Übersicht